GH Stabil Gartenteich

In fast allen Gewässern ist die Karbonathärte (KH) deutlich geringer als die Gesamthärte (GH). Die Karbonathärte liegt im Schnitt bei ca. 80% der Gesamthärte. In seltenen Fällen kann es in einigen Gewässern oder auch in Gartenteichen vorkommen, dass die Karbonathärte härter ist als die Gesamthärte. Wichtig ist in diesem Fall die Gesamthärte soweit anzuheben, das der ca. 1,2 fache Wert der Karbonathärte erreicht wird. Beispiel: KH = 8° dann sollte der GH-Wert bei ca. 9,6-10° liegen.

Anwendung: 1000 g GH-Stabil erhöhen in 20000 Liter Teichwasser die Gesamthärte um 4° GH. Das Material in eine Gießkanne geben und am besten mit warmen Wasser auflösen. Nun wird der gelöste Inhalt gleichmäßig auf der Teichoberfläche verteilt. Nach starken Regenfällen und Wasserwechsel die Gesamthärte und Karbonathärte überprüfen und gegebenenfalls aufhärten.

Nicht bei Tieren anwenden, die zur Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Trocken gelagert mindestens 5 Jahre haltbar.

Chargen-Nr.: GH 012015/1