Koi Humin

die Wirkung von Huminsäuren auf Bakterien, Viren, Pilzen, Darm und Hautparasiten ist bekannt.

Huminsäuren verfügen sozusagen über ein natürliches Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum.

Koi-Humin ist eine natürliche Huminsäure mit pH-neutraler Wirkung auf das Teichwasser.

Es stabilisiert die Schleimhaut und verringert so die Anfälligkeit für Krankheitserreger.

Die in der Huminsäure gebundenen Wirkstoffe wirken Krankheitserregern entgegen.

Koi-Huminwirkt durch seine natürlichen Wirkstoffe auf pathogene Bakterien, indem diesen Bakterien

die Nährstoffe entzogen werden. Hautbeläge verschwinden und Entzündungen heilen schneller ab.

 

-stärkt das Immunsystem

-wirkt Stress abbauend

-fördert und schützt die Schleimhaut

-wirkt Entzündunghemmend

-verdrängt pathogene Bakterien

 

 

Anwendung:

Zur Vorbeugung 2 x im Monat 100 ml auf 1000 Liter Teichwasser. Bei Neubesatz, Entzündungen oder

Hautbelägen sollte die doppelte Dosierung zugegeben werden, oder ein Einzelbad erfolgen.

Die Prozessbedinge Wassertrübung weicht nach wenigen Tagen einem lupenreinen Kristalleffekt 

des Wasser.

Vor kindern sicher aufbewahren !

 

Gebindegrößen:

1.000 ml – ausreichend für   10.000 Liter
5.000 ml – ausreichend für   50.000 Liter